Ultraschallbehandlung by Reviderm

Schallwellen für die perfekte Haut

Mit dem Begriff „Ultraschall“ werden Schallwellen bezeichnet, die oberhalb des hörbaren Bereichs liegen, also Schallwellen, die größer als 20 Kilohertz sind. Die Schallwellen erwärmen die Haut, die dadurch glatter und außerdem besser durchblutet wird. Des Weiteren wird ähnlich einer Lymphdrainage der Zellstoffwechsel angeregt. Verwendet man bei der Mikromassage zusätzlich dafür geeignete Produkte, werden Lymphfluss und Stoffwechsel angeregt. Erste optische Effekte bei Ultraschall in der Kosmetik können bereits nach einer Behandlung auftreten, für länger anhaltende Ergebnisse sind aber in der Regel mehrere Anwendungen nötig.

Ultraschallbehandlungen werden vor allem bei allergischer, gereizter oder empfindlicher Haut empfohlen, die zu Gefäßschwäche oder Unreinheiten und/oder Entzündungen neigt. Außerdem eignet sich die Anwendung für Anti-Aging Behandlungen, aber auch für den Körperbereich (Dehnungsstreifen, Stärkung des Bindegewebes, Narbenbehandlungen).